Firmengeschichte

2003 hat sich Georg Jöbstl selbstständig gemacht. Davor war er bei in einem deutschen Unternehmen beschäftigt und hat weltweit große Öfen aufgebaut. Georg hat dann in seiner Garage begonnen, selbst Ladenbacköfen zu bauen bzw. zu reparieren. Er erkannte, dass die Nachfrage an Ladenbacköfen stieg. So hat er sich auf die Instandhaltung  und Reparatur  von Ladenbacköfen spezialisiert: Das sind jene großen Öfen in den Supermärkten, in denen frisches Gebäck (auf)gebacken wird.

Durch sein großes Netzwerk, das er sich im Laufe der Jahre durch seine weltweite Tätigkeit erarbeitet hat, fasste der Klein St. Pauler schnell Fuß in diesem Gewerbe und zog große Aufträge an Land.

Mittlerweile wartet Georg für das deutsche Unternehmen WIESHEU in Kärnten, Osttirol und Teilen der Steiermark alle Ladenbacköfen der Supermarktketten Lidl, Billa, Penny, Hofer und Spar. Zum weiteren Kundenkreis zählt Adeg mit 16 Märkten, außerdem beliefert und betreut die Bäckereitechnik Jöbstl auch Bäckereien in Österreich und in Slowenien. Zusätzlich repariert Georg Jöbstl Ladenbacköfen und verkauft diese.

Für Bauern bietet er Brotbacköfen sowie Knetmaschinen an, da das Brotbacken wieder  voll im Trend ist. Bis nach Lettland liefert er die Backöfen für das Brot.

Sein großes Plus ist Kundenfreundlichkeit – Öfen werden nicht nur vor die Tür des Kunden gestellt, diese werden natürlich auch oft die Stiegen hinauf getragen – wir gewähren bestes Service.

 

 

Partnerfirmen sind: